Schlittschuhlaufen auf dem Hüttenweiher ('06)

Am letzten Wochenende im Januar 2006 war es endlich noch mal so weit. Es hatte lange genug gefroren und der Hüttenweiher war zugefroren.

Wo im Sommer ein paar Ruderboot ihre Kreise zeihen und Angler den Fischen nach dem Leben trachten, versammelten sich einige Müsener und schnallten sich die Kufen unter die Füße. Unter kritischer Beobachtung wagten sich die ersten aufs Eis, und es hielt. Und so wurde mit Schneeschiebern das eis teilweise vom Schnee befreit und der Spaß konnte beginnen.

Jung und Alt hatte seinen Spaß, wobei mit dem Alter der Bewegungsdrang doch merklich abnahm. So fuhren die Jungen doch mehr und die Älteren nutzten die Sonnen- strahlen für ein sonniges Pläuschchen in der eigentlich dunklen Jahreszeit.

Da Bilder mehr als tausend Worte sagen, schaut selbst: