Am 17. Juni fand die 2. Auflage des Müsener Gässchenfestes statt. An 5 Station in bzw. an Müsener Gässchen bot die Backesgruppe der Dorfgemeinschaft Müsen e.V. verschiedene Leckereien an. Vom Stockbrot für die Kleinen bis zum Leberkäs für die Großen wurde vieles geboten. Neu war die Weinprobe in der Wilhelmstraße.

Das Angebot wurde wieder sehr gut angenommen, denn auch das Wetter hat wieder mitgespielt. So konnten man von 12 bis 16 Uhr viele Menschen von Station zu Station wanderen sehen. Das tolle Konzept begeisterte die Besucher und es wurde angeregt, dass auch die weiteren Gässchen in Müsen bei dem nächsten Mal mit einbezogen werden. Ideen für das kulinarische Angebot wurden auch schon ausgetauscht.

Hier ein paar Schnappschüsse: