Bei fast sommerlichen Temperaturen fand dieses Jahr wieder ein Osterfeuer in Müsen statt. In kurzen Hosen und T-Shirts konnten die Gäste unterhalb des Feriendorfs das Werk des Osterfeuer-Teams bestaunen. Mit reichlich Qualm und lodernden Flammen verbrannte der aufgeschichtete Stapel Holz und Tannen.

Wie immer hatte das Team auch für Getränke und Speisen gesorgt. Als die Sonne untergegangen war, merkte man dann doch die Jahreszeit und so waren die meisten froh, dass sie sich einen Pullover oder eine Jacke mitgebracht hatten. Aber die aufkommende Kälte tat der Stimmung kein Abbruch und so stand man noch lange in geselliger Runde zusammen und betrachtete das verglühende Feuer.

Vielen Dank an das Osterfeuer-Team für die Organisation und an die Feuerwehr, die sicherstellte, dass das Feuer da blieb, wo es sein sollte.

Hier ein paar Schnappschüsse vom Osterfeuer:

Joomla templates by a4joomla