Was gibt es Neues auf Muesen.de? Hier findet Ihr die Änderungen und andere Informationen, die schnelle mal raus mußten! Es lohnt sich also immer mal vorbei zu schauen.

  

Am 3. Juli war die Bewertungskommission des Landeswettbewerbes "Unser Dorf hat Zukunft" da. Und anders als bei der Generalprobe hat der Rundgang perfekt funktioniert, alles wurde wie geplant gezeigt und besprochen,  auch die Zeit von nur 2 Stunden hat gereicht. Jetzt müssen wir bei zu 9. September warten. Dann erfolgt die Verkündung des Ergebnisses in Bad Sassendorf.

In der Presseschau findet Ihr die Artikel der lokalen Presse zur Bereisung: Im Partybus durch fröhliches Fleckchen Erde, Müsener auf der Jagd nach neuem Gold und „Unser Dorf hat Zukunft“: Müsen begrüßte die Kommission.

 

Hinter Müsen liegen drei ereignisreiche Wochenenden: 8-10. Juni 150 Schützenverein, 3 Tage wurde gefeiert im Festzelt am Bürgerhaus, 17. Juni Gässchenfest mit 5 Stationen verteilt im Dorf und 23./24. Juni Gedenken an den Großen Brand vor 125 Jahren mit historische Feuerwehrübung und viel Musik.

Bevor es am 4. und 5. August mit dem Seefest und am 8. September mit dem Jubiläum des Spielmannszugs des TuS Müsen weitergeht, steht noch eine ganz besonderer Termin auf dem Müsen Veranstaltungskalender.

Am Dienstag, 03. Juli, kommt die Bewertungskommission der Landeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft 2018" nach Müsen. von 14:00 bis 16:00 Uhr zeigt sich Müsen von seiner Schokoladenseite. Alle Müsener und Interessierten außerhalb Müsens sind eingeladen, die Kommission auf Ihrem Weg durch Müsen zu begleiten. Mehr Infos dazu: Unser Dorf hat Zukunft 2018

Im Anschuss lädt das Bürgerforum "Müsener für Müsen" und die Dorfgemeinschaft Müsen e.V. ein, im Bürgerhaus gemeinsam nach Müsener Art zu feiern. Der Musikverein und der Spielmannszug werden auftreten, das Achtelfinale der Fußballweltmeisterschaft wird gezeigt und die Band AAaP rockt anschließend das Bürgerhaus.

PS: Bilder von den letzten 3 Wochen werden in den nächsten Tagen nachgereicht. Zeitungsberichte zu den Veranstaltungen findet Ihr schon mal in der Presseschau.

 

Am Wochenende war wieder einiges los in Müsen: Ein Wahrzeichen von Müsen, die Blutbuche in der Martinshardtstraße musste wegen Pilzbefall gefällt werden, der Müsener Hof wurde vom Bauamt des Kreises vordringlich wegen Problemen beim Brandschutz geräumt und im Bürgerhaus feierte der Kulturverein Doi Suthep gleich zwei buddhistische Feste, Katin und Loi Krathong. Die Artikel dazu findet Ihr in der Presseschau, Billder von der Fällung des Baum gibt es hier: Baum fällt.

 

Nach dem ersten Kinderbasar kommt es am 05.11.2017 zur nächsten Premiere im Bürgerhaus Müsen. Dann findet der erste Kreativmarkt dort statt. Kommen Sie vorbei und stöbern Sie nach Lust und Laune.

 

Am Montag fand die nächste Bereisungen in Müsen statt. Diesmal ging es um IKEK, das Integrierte kommunale Entwicklungskonzepte der Stadt Hilchenbach. Und viele Müsener machten mit. In der Presseschau gibt es den Artikel dazu: Golddorf in Gestaltungslaune.

Und am 01. Oktober lädt die Backestruppe wieder zu leckeren Sachen ein. Zwiebelkuchen, Laugenstangen und Federweißer gibt es dann bei Steinseifers im Hüttengässchen, hinter Hauptstr. 108 im Gässchen. Wem der Sinn mehr nach Blechkuchen und Kaffee steht, der ist in Jödes Scheune in der Glück-auf-Str. 19 richtig. Los geht es um 11 Uhr und die Wettervorhersage hört sich auch gut an. Alos viel Spaß!