Was gibt es Neues auf Muesen.de? Hier findet Ihr die Änderungen und andere Informationen, die schnelle mal raus mußten! Es lohnt sich also immer mal vorbei zu schauen.

  

Wieder mächtig was los in unserem kleinen Dorf

Am Wochenende war wieder einiges los in Müsen: Ein Wahrzeichen von Müsen, die Blutbuche in der Martinshardtstraße musste wegen Pilzbefall gefällt werden, der Müsener Hof wurde vom Bauamt des Kreises vordringlich wegen Problemen beim Brandschutz geräumt und im Bürgerhaus feierte der Kulturverein Doi Suthep gleich zwei buddhistische Feste, Katin und Loi Krathong. Die Artikel dazu findet Ihr in der Presseschau, Billder von der Fällung des Baum gibt es hier: Baum fällt.

 

Markt der Kreativen

Nach dem ersten Kinderbasar kommt es am 05.11.2017 zur nächsten Premiere im Bürgerhaus Müsen. Dann findet der erste Kreativmarkt dort statt. Kommen Sie vorbei und stöbern Sie nach Lust und Laune.

 

IKEK und mehr

Am Montag fand die nächste Bereisungen in Müsen statt. Diesmal ging es um IKEK, das Integrierte kommunale Entwicklungskonzepte der Stadt Hilchenbach. Und viele Müsener machten mit. In der Presseschau gibt es den Artikel dazu: Golddorf in Gestaltungslaune.

Und am 01. Oktober lädt die Backestruppe wieder zu leckeren Sachen ein. Zwiebelkuchen, Laugenstangen und Federweißer gibt es dann bei Steinseifers im Hüttengässchen, hinter Hauptstr. 108 im Gässchen. Wem der Sinn mehr nach Blechkuchen und Kaffee steht, der ist in Jödes Scheune in der Glück-auf-Str. 19 richtig. Los geht es um 11 Uhr und die Wettervorhersage hört sich auch gut an. Alos viel Spaß!

 

Nicht nur Gold - es tut sich was in Müsen

Müsen hat beim Kreiswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" 2017 Gold gewonnen. Einen ersten Bericht findet Ihr hier: Gold, Gold, Gold - Müsen hat Gold. Was die Presse dazu zu saegn hat, findet Ihr iwe immer in der Presseschau, z.B. den Artikel "Untote" brachten lebendige Note. Weiter Infos werden in den nächsten Tagen folgen.

Für den Wettbewerb hat es einige Veränderungen gegeben. Ein paar Bilder dazu kommen in den nächsten Tagen.

Ein weitere Veränderung in der Dorfmitte, die nichts mit dem Kreiswettbewerb zu tun hat, feiert am Freitag Eröffnung: Der kleine Konsum.
Im ehemaligen Kaufhaus Setzer bzw. Getränke Schattinger eröffnet die Familie Schäfer wieder einen Getränkeladen. Sie möchten nicht nur durch Ihr großes Getränkesortiment, sondern durch die Auswahl an Kioskartikeln überzeugen. Und für Grill-Fans gibt es auch die gute Willi Wurst von Pollmanns aus Siegen zu kaufen. Auch ein Lieferservice wird angeboten.

Schaut einfach am Freitag vorbei und lasst Euch überraschen.

 

Einiges angestaut

Leider hat sich in den letzten Wochen einiges angestaut. Heute wurden als erstes einige Artikel aus den lokalen Zeitungen unserer Presseshau hinzugefügt. In den nächsten Tagen werden dann noch ein paar Artikel erscheinen. Aber die brauchen noch etwas Zeit ...