Was gibt es Neues auf Muesen.de? Hier findet Ihr die Änderungen und andere Informationen, die schnelle mal raus mußten! Es lohnt sich also immer mal vorbei zu schauen.

  

Filmprojekt "Müsen - Next Generation"

Seit Gestern werben bunte Flyer für eine Jugendprojekt in Müsen. Was sich dahinter verbirgt könnt Ihr hier lesen: Müsen - Next Generation. Und Jugendliche zwischen 13 und 18 können am 22. Mai im Bürgerhaus ab 14 Uhr dabei sein.

 

Aus P.Klein wird Fricke&Klein

Dem ein oder anderen wird es schon aufgefallen sein. An einem Baugerüst an der Müsener Hauptstraße hängt ein Firmen-Banner, der in Farbe und Layout doch sehr dem vom Dachdecker und Bauklempner- meister Philipp Klein aus Müsen ähnelt. Allerdings ist er von einer Firma Fricke & Klein aus Kreuztal.

Wer nun wie ich sich über die dreiste Kopie Gedanken gemacht hat, kann sich wieder beruhigen. Hinter diesem Banner steckt eine äußerst positive Entwicklung, denn Philipp Klein hat seinen Betrieb erweitert und die Firma Fricke aus Kreuztal übernommen. Die Bezeichnung Fricke führt er im Firmennamen wegen dessen guten Rufs weiter.

Weitere Infos findet Ihr auf der Internetseite www.fricke-klein.de.

 

Tibor jetzt in Müsen

Und eine weitere Änderung gibt es. Die Firma Tibor, geführt von Alexander Schäfer aus Müsen und bisher in Siegen- Kaan Marienborn ist nach Müsen in die Hauptstraße 88 gezogen. In dem ehemaligen Schlachthaus der Metzgerei Müller entsteht nun ein Verkaufsraum.

Wie wünschen beiden Handwerkern und natürlich auch allen, beiden denen im Moment keine räumliche Veränderung ansteht, alles Gute für die Zukunft.

 

Arbeiten am Altenberg

Die Arbeiten am Altenberg haben begonnen. Schon seit einiger Zeit sind Mitglieder des Vereins Altenberg & Stahlberg aktiv. Zum einen kümmern sie sich um die Vorarbeiten zur Errichtung des Turms. Zum anderen überarbeiten sie die Ausgrabungsstätten. So werden z.B. die Böden in den Kellern neu gepflastert und die Maße der Häuser werden durch Steinpalisaden angedeutet.

Hier ein paar Schnappschüsse (bitte Bild anklicken):

Am 12. Juni soll dann alles fertig sein. Denn soll der neue Turm mit einem Fest eingeweiht werden. Und auch um das Fest kümmern sich die Vereinsmitglieder schon intensiv.

 

Vortrag "Blühende Landschaften"

Blütenbesuchende Insekten erfüllen eine zentrale Aufgabe in der Natur: Etwa 80% der Blühpflanzen sind auf Fremdbestäubung angewiesen. In den letzten Jahren haben sich allerdings die Lebensbedingungen für Biene, Hummel & Co. gravierend verändert. Auf vielen Feldern und Wiesen ist die Blütenvielfalt verschwunden und für die Blütenbesucher herrscht Futterknappheit. So sind inzwischen über die Hälfte der einheimischen Wildbienen ausgestorben. Ohne Bestäubungsinsekten gibt es aber einschneidende Veränderungen in unserem Ökosystem, bei der Obsternte und im Gemüseanbau.

Mit diesem Grundproblem und diversen Lösungsansätzen beschäftigt sich der Vortrag von Gregor und Ulrike Rohlmann. Ergänzt wird er durch einen Informationsstand mit umfangreichem Material für die konkrete Umsetzung von Blühprojekten in der Praxis und einem ausgewählten Angebot an geeignetem Saatgut.

Zu dem Vortrag lädt die Dorfgemeinschaft Müsen e.V. und die Stadt Hilchenbach am Freitag, 29. April ab 19 Uhr ins Bürgerhaus Müsen ein. Der Eintritt ist frei!