Mit dem Bürgerforum "Müsener für Müsen" wollen Bürgerinnen und Bürger die Zukunft unseres kleinen Dorfes aktiv gestalten. Dazu gehört zum einen die Bewahrung von Traditionen und Zeugnissen der bewegten Vergangenheit des Dorfes. Zum anderen geht es aber auch um eine Weiterentwicklung des Dorfes, um es auch für zukünftige Bewohner attraktiv zu halten.

Aus Müsener Mitglieder des Stadtrates der Stadt Hilchenbach und weiteren interessierten Bürgern hatte sich einen Arbeitsgruppe zusammengefunden, die sich um einige Dinge in Müsen kümmern wollte. Nach anfänglicher Euphorie war diese Gruppe aber so geschrumpft, dass Ulrich Bensberg und Andreas Bolduan das ganze wieder auf eine breitere Basis stellen wollten. Dazu fand am 24.03.2011 im ehemaligen Rathaus von Müsen ein öffentliches Treffen statt, bei dem Themen rund um Müsen angesprochen wurden.

Aus diesem ersten Treffen ist ein Stammtisch entstanden, auf dem bei regelmäßigen Treffen über den Fortschritt der diskutierten Themen informiert werden soll, wo aber auch neue Themen angesprochen werden können. Zu dem Stammtisch ist JEDER herzliche eingeladen. Den jeweils nächsten Termin wird hier unter "Termine" veröffentlicht.

Außerdem kann man hier Informationen zu dem Themen des Stammtischs finden. Neben Protokollen zu den Stammtisch-Veranstaltungen werden umfangreichere Themen gesondert vorgestellt. So zum Beispiel die Idee eines Bürgerbegegnungsparks auf der Kirchwiese oder die Patenschaften für Grünflächen.